Osteopathie-Praxis Matthias Frank feiert 1-jähriges Jubiläum

Im Traunreuter Anzeiger und im Traunsteiner Tagblatt war Ende Oktober anlässlich des 1-jährigen Jubiläums der Osteopathie-Praxis ein Bericht über die Praxis und Anwendungsgebiete der Osteopathie zu lesen.

Nach langer und gründlicher Planungsphase konnten am 2. Oktober 2017 die ersten Patienten in der neu eröffneten Osteopathie-Praxis im Stadtzentrum von Traunreut empfangen werden. Ein gutes Jahr später blickt die Praxis auf einen großen Patientenstamm und ein sehr erfolgreiches erstes Jahr zurück. Der Inhaber ist immer wieder erstaunt wie schnell die Zeit vergangen ist - "wenn die Arbeit Spaß macht und Erfolge hervorbringt", dann vergeht die Zeit einfach sprichwörtlich wie im Flug.
Besonders erfreulich ist für Matthias Frank, dass so manch bekanntes Gesicht aus der Anfangszeit immer wieder den Weg zur Praxis im Stadtzentrum findet. "Das zeigt mir, dass mir die Patienten vertrauen und eine Anlaufstelle - egal ob es um organische, neurologische, psychologische oder orthopädische Beschwerden geht - gefunden haben."
Viele Patienten fragen sich nach einem Jahr immer noch - was ist Osteopathie eigentlich und für wen kommt es in Frage? Zweites lässt sich deutlich einfacher beantworten: Osteopathie kann von Säuglingen bis hin zu Menschen im hohen Alter mit vielfältigsten Beschwerden sinnvoll sein.

Matthias Frank behandelt ein Kleinkind.
 

Doch was ist Osteopathie eigentlich?
Osteopathie gilt als besondere Form der Untersuchung und Behandlung von schmerzhaften sowie auch symptomfreien Störungen der Muskel-, Gelenk-, Nerven- und Organfunktionen. Mithilfe der Osteopathie können sowohl akute, als auch chronische Beschwerden behandelt werden.
Matthias Frank betont: "Trotz hoher Termindichte geben wir unser bestes Patienten mit akuten Beschwerden schnellst möglich einen Termin anbieten zu können. Dieses Angebot wird in letzter Zeit immer besser angenommen. Trotzdem bitte ich um Verständnis, das nicht jeder Patient immer sofort einen Termin bekommen kann."
Der Mensch wird in der Osteopathie als Einheit aus Körper, Geist und Seele betrachtet, der durch sein individuelles Umfeld geprägt ist und aus physischen-, energetischen- und flüssigen Anteilen besteht. Es ist eine Denkweise, bei der man zur Erklärung von Funktionsstörungen, alle lebenden Organismen und die Umwelt, in der Sie sich befinden, miteinbezieht. Ziel der Therapie ist immer die Wiederherstellung bzw. Stärkung der körpereigenen Heilkräfte.
Die angestrebte Kombination und Interaktion aus schulmedizinischer Behandlung sowie alternativ therapeutischen Praktiken erweist sich immer häufiger als sinnvoller Behandlungsansatz. Dementsprechend freut sich Matthias Frank über die immer intensiver werdende Zusammenarbeit mit den ansässigen Ärzten sowie Physio- und Ergotherapeuten in der Region. Dafür möchte sich die Osteopathie-Praxis ganz herzlich bei allen Kollegen bedanken - die Praxis dankt auch allen Patienten für Ihr Vertrauen.

Zum Schluss äußert sich der blinde Osteopath noch positiv darüber, dass man heutzutage auch als Mensch mit Behinderung vieles erreichen kann und sogar eine eigene Praxis erfolgreich führen kann.

Kontakt

H.P. Matthias Frank GmbH
Munastraße 10a
83301 Traunreut

08669 / 35 77 848

trmnstpth-trnrtd

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Datenschutzinformationen